Hannah-Arendt-Institut
für Totalitarismusforschung e. V. an der TU Dresden
Hauptnavigation

Navigation überspringen

Header Bibliotheksbereich Zeitungsarchiv Der Freiheitskampf

Der Freiheitskampf

Dresdner Tageszeitung der NSDAP für den Gau Sachsen (1930–1945)
[ freigeschaltet sind die Jahrgänge 1930–1935 ]

Einführung in die Nutzung der Datenbank

Christiane Steigel / Manja Preissler

1. Ausgangssituation
2. "Der Freiheitskampf" als Quelle für die historische Forschung
3.1 Projektentwicklung – Zielsetzung
3.2 Projektrealisierung
4. Veröffentlichung
5. Perspektive
6. Die Datenbank
7.1. Zugriffsmöglichkeiten – Themen
7.2. Zugriffsmöglichkeiten – Stichworte
7.3 Zugriffsmöglichkeiten – Personen

Die Personensuche rekurriert auf eine eigenständige relationale Personendatenbank (SQL), die mit der „Freiheitskampf“-Datenbank verbunden ist. Momentan ist eine Freischaltung der Personendatenbank nicht absehbar. Grundsätzlich bietet die für einen späteren Zeitpunkt vorgesehene Personensuche mehrere Suchmöglichkeiten: Zum einen ist es möglich, den vollständigen Nachnamen der gesuchten Person einzugeben. Bei erfolgreicher Suchanfrage werden die verfügbaren biografischen Angaben (Geburtsdatum, Wohnort, Funktion) angezeigt. Zu einzelnen Personen konnten wesentlich umfangreichere personenbezogene Daten ermittelt werden (Werdegang, persönliches Umfeld: Ehepartner, Eltern, Geschwister, Kinder, sonstige), doch sind diese aus Gründen des Schutzes von Persönlichkeitsrechten nicht online einsehbar. Der komplette Personendatensatz kann nach Anmeldung und Nachweis des wissenschaftlichen Recherchezweckes im HAIT gesichtet werden. Unabhängig davon können alle Verweise auf registrierte Artikel, die mit der Person verknüpft sind, in chronologischer Reihenfolge online angezeigt werden.
Zum anderen kann, bei unklarer Schreibweise, auch lediglich der Anfangsbuchstabe des Nachnamens in das Personensuchfeld eingetragen werden. Dann werden alle in der Personendatenbank registrierten Personen zum angegebenen Buchstaben einschließlich der bekannten Vornamen aufgelistet. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn es sich um einen häufigen Nachnamen handelt. Die zusätzlichen Angaben, sofern bereits bekannt, werden eine Auswahl der gesuchten Person erleichtern.

Wird die gesuchte Person nicht in der Personendatenbank angezeigt, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass sie nicht vermerkt wurde, sondern lediglich, dass zu dieser Person derzeit nicht genügend Informationen für einen Eintrag in der Personendatenbank vorhanden sind. Personen dieser Art wurden gemäß des Grundsatzes „keine im Artikel genannte Person bleibt unregistriert“ in den Artikelzusammenfassungen vermerkt und können über die Stichwortsuche ermittelt werden.

8. Abkürzungen auf der Website
Titelseite einer Ausgabe Der FreiheitskampfEinführung pdf Version
Einführung – pdf-Version

Die Digitalisate der Zeitung können im Lesebereich der Sächsischen Landesbibliothek (SLUB) und in der Bibliothek des Hannah-Arendt-Instituts eingesehen werden.

In Zusammenarbeit mit der Logo Sächsischen Landesbibliothek Abkürzung SLUB