Kontakt    Impressum   
Tillichbau der TU Dresden

Dr. André Postert

Foto

e-Mail

Telefon: (0351) 463 36064
 

Studium

Neuere und Neueste Geschichte sowie Praktische Sozialwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen
 

Berufliche Stationen

2009-2014 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Duisburg-Essen bei Prof. Dr. Dr. h.c. Wilfried Loth (2013 Promotion)
2014 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der HHU Düsseldorf sowie freie Mitarbeit am NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln
Seit 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hannah-Arendt-Institut
 

Forschungsschwerpunkte

Konservatismus/Konservative Revolution in der Weimarer Republik und im Übergang zum NS-Staat
Opposition und Widerstand
Jugendorganisationen in der NS-Diktatur
Mentalitätsgeschichte
 

Aktuelle Forschungsprojekte

Jugend und Hitlerjugend im Nationalsozialismus   mehr ...
 

Ausgewählte Veröffentlichungen

"Wer Mitglied werden will, muss arischer Abstammung sein". Der Antisemitismus in der Sektion Rheinland-Köln des Alpenvereins (Sonderdruck: Gletscherspalten 1/2016), Köln 2016 (zusammen mit Reinhold Kruse)

"Der Ruf der Jungen". Max Hildebert Boehm und der junge Konservatismus in der Weimarer Republik, in: INDES, 2015, Nr. 3, S. 29-38

Hitlerjunge Schall. Die Tagebücher eines jungen Nationalsozialisten, München 2016 (in Vorbereitung)

"Lieber mit meinem Volk in die Hölle als mit eurer Kirche in den Himmel." Wolf Meyer-Erlach und der Antiintellektualismus, in: Clemens Vollnhals/Manfred Gailus (Hg.), Völkische Theologen im Nationalsozialismus. Biografische Skizzen, Göttingen 2016

Franz von Papen an Adolf Hitler. Briefe im Sommer 1934. In: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 63 (2015) 2, S. 259–288 (zusammen mit Rainer Orth)

Von der Kritik der Parteien zur außerparlamentarischen Opposition. Die jungkonservative Klub-Bewegung in der Weimarer Republik und ihre Auflösung im Nationalsozialismus (Historische Grundlagen der Moderne), Baden-Baden 2014

Das Ende der konservativen Ambitionen. Franz von Papen und die Vizekanzlei im Sommer 1934. In: Historisches Jahrbuch, Bd. 134 (2014)

Jungkonservatismus, Konservative Revolution und deutscher Nationalismus in transnationaler Perspektive. Beispiele für partielle Deglobalisierungsprozesse. In: Claudia Hiepel u.a. (Hg.), Teilungen überwinden. Europäische und Internationale Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert, München 2014